Seelenfutter – Was ist das eigentlich?

In unserer heutigen, oft hektischen und lauten Zeit wird oft vergessen, dass wir nicht nur aus unserem Körper bestehen.
Unsere Seele, unser Kern wird dabei nur allzu oft übergangen und ins Abseits gedrängt. Dabei ist es so wichtig, dass wir ihr lauschen und auf sie achten, unserem ganz eigenen Herzensweg folgen. Oft merken wir das aber erst, wenn es schon zu spät ist und unsere Seele sich zurückgezogen hat. Meist fühlen wir uns müde und schlapp, erkennen keinen rechten Sinn mehr in unserem Leben, irgendetwas fühlt sich nicht gut an,
im alltäglichen Hamsterrad gefangen, aber wirklich benennen können wir es nicht.

Ich möchte Dir Wege zeigen, die Dir dabei helfen Deine Seele wieder ein wenig mehr in den Vordergrund zu rücken, sie zu nähren, ihr wieder zuzuhören und dabei Deinen ganz eigenen tief verborgenen Wünschen und Träumen zu lauschen. Langsam wieder den Mut zu finden, Deinen eigenen Herzensweg zu gehen und Dich von all der Hektik und der Lautstärke im Außen nicht mehr ablenken zu lassen. Ganz bei Dir zu sein, in Deiner Kraft, Deiner Ruhe voller Liebe und Hingabe an Dich selbst.

Die Seele ist wie ein kleines Kind, das mit freudvollen Dingen aus seinem Versteck herausgelockt werden möchte. Bewegung und köstliche Speisen sind ein guter Weg. Entscheide Du selbst, was Dir mehr entspricht, das ruhige Yin Yoga oder eher die pure Yang Kraft bei einem Functional Training im Park. Du findest hier für beides Angebote und auch meine Lieblingsrezepte habe ich für Dich zusammengefasst.

Im Moment ist mein Angebot noch ganz klein, das liegt daran, dass ich mich auch gerade erst aufgemacht habe, meinem Herzen zu folgen. Schau Dich gerne hier um, ich freue mich, Deinen Weg ein Stück mit Dir zu gehen.

Alles Liebe, Kathrin